SSV Förste v. 1947

Begeisterung für den Sport.

Aktuelle Informationen aus unserem Verein.

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

27.10.2018

U 10 gewinnt gegen Ochtersum / U 9 verliert unglücklich gegen AEB

Gestern Abend spielte unsere U10 erstmals diese Saison unter Flutlicht. Gegner war der bis dahin punktgleiche Tabellennachbar vom VfR Ochtersum. Die Ochtersumer begannen stark und lagen schnell mit 3:1 in Front. Nachlässigkeiten in der Förster Defensive begünstigten die Führung der Gäste. Dann bewiesen die Jungs und Mädels der SSV Moral und konnten das Spiel noch vor der Pause drehen. Mit einigen schönen Spielzügen und Torabschlüssen ging die SSV Förste mit 5:3 in Front. Im Gegensatz zu einigen vorherigen Spielen ließ die Mannschaft von Dennis und Jörg in der 2.Halbzeit nicht nach, sondern stand hinten sicher, hier stach vor allem Leonie positiv hervor, und vorne erspielte man sich viele gute Torchancen. Vor allem Jannis machte auf dem rechten Flügel ein sehr gutes Spiel. Ein toller Freistoß von Phil markierte den 7:3-Endstand, wobei ein weiterer Treffer für Förste aus Fairplay nicht gegeben wurde.
Im Topspiel der U9 trafen heute der 1.JFC AEB Hildesheim und unsere 1.Mannschaft aufeinander. In der 1.Halbzeit agierte die Förster Mannschaft viel zu schüchtern und nachlässig gegen die ausgesprochen körperbetont agierenden Bavenstedter. Die Verteidiger waren nicht eng an den Gegenspielern dran und so kam AEB folgerichtig zu zwei Toren und lag zur Pause verdient mit 2:0 vorne. Nach der Pause zeigten die Förster Spieler eine tolle Moral, nahmen die Zweikämpfe an und kauften AEB immer mehr den Schneid ab. Das Spiel kippte und Förste kam verdientermaßen zum Ausgleich. Danach spielte man weiter auf Sieg und ließ einige sehr gute Torchancen liegen. Wenn es hinten mal gefährlich wurde, dann meistens nach Standards. Aus dem Spiel heraus kam wenig Gefahr für die Hintermannschaft. Zwei Minuten vor Ende fiel dann quasi aus dem Nichts ein Kullertor. Im Gewühl gleich mehrerer Spieler, inklusive unserem auch heute wieder sehr sicheren Torwart, der die Hand schon am Ball hatte, stocherte ein Bavenstedter Stürmer den Ball über die Linie. Die Trainer beider Mannschaften waren sich nach dem Spiel einig, dass vom Spielverlauf ein Remis gerecht gewesen wäre, aber die Kinder müssen eben auch lernen, dass Fußball nicht immer gerecht ist. Mit der tollen Moral und einer richtig guten 2.Halbzeit waren Jan und Stephan am Ende doch sehr zufrieden.
Das U8-Spiel wurde seitens des SC Harsum überraschenderweise abgesagt, da zum einen die Platzverhältnisse gut und die äußeren Bedingungen nahezu perfekt waren. Schade, denn die Kids - wahrscheinlich beider Mannschaften, zumindest aber unseres Teams - hätten gerne gespielt.
Auch die U11 kommt heute nicht zum Einsatz, weil die Fredener nicht angetreten sind. (mlr)



Zurück zur Übersicht